Behindertengerechte (Segel-)Boote

Genießen Sie die Ruhe, die Weitläufigkeit und die Natur auf den Loosdrechtse Plassen. In Ihrer Unterkunft können Sie - sofern das Wetter es zulässt und nach Absprache/Zustimmung des Gastgebers - die vorhandenen (Segel-)Boote kostenlos leihen, um diese eigenständig zu nutzen. Es stehen viele Boote zur Auswahl, so dass für jeden etwas dabei ist. Nutzen Sie mit Ihrer ganzen Familie ein Randmeer oder segeln Sie allein mit einer Hansa oder Mini-J. Sie haben noch keine Segelerfahrung? Dann gibt es auf der Insel auch Kanus und Sups zum Ausleihen. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit einen Segellehrer/eine Segellehrerin zu buchen, der Ihnen beim Segeln aus der Ferne hilft. Alternativ können Sie mit dem Roll-on-Roll-off-Boot eine Motorfahrt unternehmen.

Alle unsere Boote sind auch für Rollstuhlfahrer zugänglich! Es ist nicht immer möglich, Ihren Rollstuhl mit an Bord zu nehmen, aber mit dem vorhandenen Hebelift können Sie den Transfer zum und vom Boot vornehmen. Für mehr Komfort und Stabilität bieten wir Sitzsäcke und verstellbare Sitze an. Bitte geben Sie bei der Reservierung an, ob Sie den Lift  benutzen möchten, damit wir Ihnen bei Ihrer Ankunft Anweisungen zur Bedienung geben können.

Kostenlose Nutzung von (Segel-)Booten während Ihres Aufenthalts

Untenstehend finden Sie eine Übersicht über unsere (Segel-)Boote. Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Die Segelboote werden nur an Gäste mit ausreichenden Segelkenntnissen ausgeliehen.
  • Die (Segel-)Boote können nur genutzt werden, wenn das Wetter es zulässt und nach Erlaubnis/Beratung mit dem gegenwärtigen Gastgeber/der gegenwärtigen Gastgeberin. Gemeinsam wird entschieden, wer welches Boot benutzen darf.
  • Die Mitarbeiter und Freiwilligen von SailWise werden zu jeder Zeit einen Abstand von 1,5 Metern zwischen sich und den Gästen einhalten. Das bedeutet, dass sie nicht mit den Gästen ins Boot steigen können, um z.B. beim Anlegen und Festmachen zu helfen.
  • Alle Personen an Bord erhalten eine Rettungsweste oder Schwimmweste leihweise und kostenlos.
  • Segelanzüge können für 15,- pro Anzug gemietet werden.
  • Neoprenanzüge können für je 10,- gemietet werden.
  • Möchten Sie die Hilfe eines Segellehrers/einer Segellehrerin in Anspruch nehmen? Dann können Sie das (bei ausreichend verfügbaren Segellehrern) vor Ort für 45,- pro Tageseinheit vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie unten auf dieser Seite.
  • Eventuelle Treibstoffkosten werden nach Gebrauch in Rechnung gestellt.

Roll-on-roll-off-Segelboot

Unser maßgefertigtes Roll-on-Roll-off-Segelboot ist das Segelboot, bei dem Sie mit Ihrem Rollstuhl an Bord fahren und Ihren eigenen Platz hinter dem Steuer einnehmen können. Das Boot lässt sich auch mit einem Joystick bedienen. Es ist sicher, stabil und eignet sich hervorragend für einen herrlichen Tagesausflug auf den Loosdrechtse Plassen! Wenn Sie nicht segeln wollen oder können, eignet sich dieses Boot auch hervorragend zum Segeln mit dem (leisen) Elektromotor.

  • Maximal sechs Personen
  • Mit (geräuschlosem) Elektromotor
  • Rollstuhlzugänglich, maximal zwei (elektrische) Rollstühle
  • Joystick-Steuerung
  • Gute Segelkenntnisse erforderlich

Randmeer

Das Randmeer ist ein mittelgroßes und stabiles Segelboot mit offener Plicht. Dieses Segelboot ist ideal für einen angenehmen Segeltörn mit der Familie oder zur Auffrischung Ihrer Segelerfahrung.

  • Maximal vier Personen
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer (Rollstuhl bleibt an Land)
  • Auf Anfrage: Sitzsack oder verstellbarer Sitz für mehr Halt
  • Gute Segelkenntnisse erforderlich

Sailhorse

Sie segeln lieber etwas sportlicher? Dann ist das Sailhorse - ein mittelgroßes offenes Segelboot - sehr zu empfehlen.

  • Maximal drei Personen
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer (Rollstuhl bleibt an Land)
  • Auf Anfrage: Sitzsack oder verstellbarer Sitz für mehr Halt
  • Gute Segelkenntnisse erforderlich

Hansa

Die Hansa (Accdes Dinghy) ist ein kleines Segelboot, das mit einem Optimist verglichen werden kann. Das Boot ist so gebaut, dass es nicht umkippen kann. Die Segelkontrolle und Steuerung sind leicht, wodurch sich die Hansa sehr gut für Kinder und Erwachsene mit eingeschränkter Hand- oder Armkraft eignet.

  • Maximal ein oder zwei Personen
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer (Rollstuhl bleibt an Land)
  • Mit bequemer Hängematte oder Schalensitz zum Sitzen
  • Auf Anfrage: Bedienung mit Joystick
  • Etwas Segelerfahrung erforderlich

Trimaran

Der Trimaran ähnelt einem Katamaran, hat aber drei Schwimmer. Dadurch ist der Trimaran im Wasser stabiler als der Katamaran. Die Schwimmer bieten weniger Widerstand auf dem Wasser und machen den Trimaran blitzschnell.

  • Maximal zwei Personen
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer (Rollstuhl bleibt an Land)
  • Auf Anfrage: verstellbarer Sitz für mehr Unterstützung
  • Gute Segelkenntnisse erforderlich

Katamaran

Der Katamaran ist ein Segelboot mit zwei Schwimmern. Die Schwimmer bieten weniger Widerstand auf dem Wasser und machen den Katamaran blitzschnell.

  • Maximal drei Personen
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer (Rollstuhl bleibt an Land)
  • Chance auf Umkippen besteht, deshalb wird ein Neoprenanzug empfohlen
  • Nur für erfahrene Katamaran-Segler

Martin16

Die Martin16 ist ein kleines offenes Segelboot, das speziell für die Paralympischen Spiele gebaut wurde. Ein sportliches Boot, mit vielen Trimm-Möglichkeiten. Für mehr Komfort und Unterstützung kann ein verstellbarer Sitz im Segelboot platziert werden.

  • Maximal zwei Personen
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer (Rollstuhl bleibt an Land)
  • Mit bequemem Schalensitz zum Sitzen
  • Gute Segelkenntnisse erforderlich

Mini-J

Der Mini-J ist ein sportliches, kleines Segelboot, das zum Segeln bei einer Windstärke von bis zu 3 Bft. geeignet ist. Das Boot ist einfach und leicht mit einer Lenkstange zu bedienen.

  • Maximal eine Person
  • Geeignet für Rollstuhlfahrer (Rollstuhl bleibt an Land)
  • Mit bequemem Schalensitz zum Sitzen
  • Gute Segelerfahrung erforderlich

Sup-Board (Stand-up Paddling)

Suppen

Das Board kann von einer Person benutzt werden, aber bei Robinson Crusoe haben wir zudem ein Familien-Board für drei Personen. Liegend, sitzend, kniend oder stehend: Alles ist möglich. Auf dem Board kann ein spezieller Stuhl für mehr Komfort und Stabilität platziert werden.

Kanu

Auf und um die Loosdrechtse Plassen können Sie schöne Kanufahrten unternehmen. Wir haben Kanus für eine und zwei Personen und ein Kajak für drei Personen. Hier ist es auch möglich, einen verstellbaren Sitz für Komfort und Stabilität im Kanu zu platzieren. Für Menschen mit eingeschränkter Hand- und Armfunktion steht zudem eine Paddelstütze zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen müssen immer mindestens zwei Kanus zusammen hinaus fahren.

Surfset

Haben Sie Erfahrung im Surfen? Dann können Sie auch ein Surf-Kit (Brett und Segel) auf Robinson Crusoe ausleihen, um aufs Wasser zu gehen. Aus Sicherheitsgründen ist es ratsam, mit mindestens zwei Surfern aufs Wasser zugehen.

Hilfe, ich kann nicht segeln!

Wenn Sie Ihren eigenen Segelkenntnissen nicht genug vertrauen oder wenn die Situation sich nicht dafür eignet, allein aufs Wasser zu gehen, können Sie mit dem Gastgeber besprechen, ob ein (Segel-)Lehrer/Lehrerin zur Verfügung steht, der Sie beim Segeln (aus der Ferne) begleitet. Denken Sie daran, dass der Lehrer stets einen Abstand von 1,5 Metern zu Ihnen und den anderen Gästen einhalten wird. Er/Sie kann Ihnen nicht beim Einsteigen ins Boot helfen, aber er/sie kann in einem der größeren Boote mitfahren (vorausgesetzt, dass der Abstand von 1,5 Metern garantiert ist) oder Anweisungen von einem anderen Boot aus geben. Leider können wir nicht garantieren, dass ein Segellehrer/eine Segellehrerin tatsächlich verfügbar ist.

 

SailWise übernimmt keine Haftung für etwaige Druck- oder Satzfehler. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen vorzunehmen.